Werner Raneburger berichtet über das Vereins-Jahr 2014
Werner Raneburger berichtet über das Vereins-Jahr 2014

2. Jänner 2015

Jahreshauptversammlung

Am Freitag fand im Probelokal der Musikkapelle Matrei die Jahreshauptversammlung statt. Obmann Werner Raneburger fasste das vergangene Jahr in einem Bericht mit Bildern zusammen, danach folgten die Berichte der anderen Funktionäre.


Einen großen Wechsel gab es im Vorstand:
Obmann Stellvertreterin und Schriftführerin Daniela Köll, und Kassierin Simone Obkircher legten ihr Amt in Vorstand nieder. Diese werden nun von  Lukas Resinger (Obm. Stv.), Stefanie Rainer (Schriftführerin) und Benni Rainer (Kassier) übernommen. Dorothea Brugger übernimmt das Amt als Schriftführer-Stv. von Anna Wibmer.

Das Amt als Chef-Mundschenk übergab Anton Steiner an Lukas Resinger, welcher nun von Karre Matthias unterstützt wird. Die Dienste als Notenwart werden in Zukunft Matthias Lercher und Gernot Oberschneider übernehmen, nachdem Peter Köll und Roland Mattersberger, nach etlichen Jahren in der Funktion, eine Ablöse suchten.
Als Beiräte werden Raimund Klaunzer und Martin Steiner im Ausschuss sitzen. Diese Zusammenstellung wurde von den Mitgliedern durch eine Abstimmung abgesegnet.

v.l.n.r.: Miriam Berger, Marvin Wibmer, Lukas Mattersberger, Anna Ranacher, Elisa Steiner, nicht im Bild: Daniel Mattersberger
v.l.n.r.: Miriam Berger, Marvin Wibmer, Lukas Mattersberger, Anna Ranacher, Elisa Steiner, nicht im Bild: Daniel Mattersberger

Auch einige Neuzugänge wurden Vorgestellt:
Anna Ranacher und Elisa Steiner erweitern das Klarinettenregister. Lukas Mattersberger mit der Posaune, und Daniel Mattersberger mit dem Tenorhorn, verstärken das Tiefe Blech. Als Wilkommens-Geschenk wurde ihnen jeweils ein Bild ihres Insturmentes, gemalt von Hermann Raneburger, überreicht.


Im Anschluss gab es noch einige Grußworte von Altmusikanten und Obmännern anderer Vereine, bevor die Versammlung beendet und zum gemütlichen Teil bei Speiß und Trank übergegangen wurde.


16. und 18. Jänner 2015

Para-Ski-Alpin EuropaCup

Vom 16. bis 18. Jänner fand im GG-Resort Matrei das Europacup Rennen für Körper- und Sehbehinderte statt. [Link Dolomitenstadt.at]

 

Bei winterlichen Verhältnissen war auch die Musikkapelle Matrei dabei, und half mit, die Piste vom Neuschnee zu befreien, und für einen optimalen Streckenzustand zu sorgen.

 

Am Sonntag lockerte das Wetter auf, trotzdem Dauerbetrieb für die "Rutscher-Truppe", welche stets zwischen den Rennläufern losen Schnee aus der Spur räumte und Schläge ausbesserte. Nach dem Rennen wurde noch beim Zusammenlegen der Sicherungsnetze mitgeholfen, und danach blieb auch noch Zeit für einen Einkehr-Schwung.

 


21. Jänner 2015

Schitag im GG-Resort
Wie bereits letztes Jahr gab es auch heuer wieder einen Ausflug
auf die Schipiste. Aufgrund des zeitweise ungemütlichen Wetters
musste die Abfahrt bei mehreren Hütten unterbrochen werden,
damit am Ende das Ziel Küanzer erreicht werden konnte.
Hier gab es eine schmackhafte Stärkung, bevor es im Flutlicht
ins Tal hinab ging.


Im Bild: Karré Matthias nimmt den Gewinn der Verlosung entgegen
Im Bild: Karré Matthias nimmt den Gewinn der Verlosung entgegen

28. Feber 2015

Blasmusikmeisterschaften in St. Jakob i. D.

Zum 16. Mal wurden in St. Jakob i. D. die Blasmusikmeisterschaften ausgetragen.
Unter den über 300 Teilnehmern aus ganz Osttirol war auch ein Team der Musikkapelle-Matrei mit dabei, und genoss bei traumhaften Bedingungen den Tag in St. Jakob.

 

Ergebnisse und Bilder gibt es auf der Seite der Musikkapelle St. Jakob: [Hier Klicken]

 

Bei der Verlosung hatte das Mottinga Schi-Team (Stephanie Rainer, Marco Rainer, und Matthias Karré) das Gück auf
seiner Seite, und konnte eine Trompete mit nach Hause nehmen.


30. April 2015

Geburtstags-Ständchen für Klaunzer Joseph

Zum 70. Geburtstag gab es für unseren Altmusikanten Gonn Seppl ein Ständchen.


1. Mai 2015

Marschier-Kurs für Jungmusikanten

Die Jugendleiter des Musikbezirks Oberes Iseltal veranstalteten am 1. Mai in Huben einen Marschier-Kurs, bei dem auch 3 unserer neuen Musikanten mit dabei waren.
Nachdem im Probelokal Grundlagen zu Themen wie zum Beispiel Einschlagen eines Marsches besprochen wurden, ging es ins Freie, wo alles rund ums Marschieren erklärt und geübt wurde.


14. Mai 2015

Frühjahrskonzert "Die ganze Welt ist himmelblau"

Vor zahlreich erschienem Publikum hielt die Musikkapelle Matrei am Donnerstag im Tauerncenter ihr Frühjahrskonzert ab.
Steiner Hansjörg führte durch das abwechslungsreiche Programm, welches von bekannten Stücken aus Opern, über Böhmisches bis hin zu Boogie und Samba reichte.

Eine besondere Show bot das Tänzerpaar Zabine Kapfinger und
Alexander Zaglmaier (bekannt aus der Sendung "Dancing Stars"),
welches mit ihrer Choreographie die Zuschauer begeisterte.



30. Mai 2015

Zedler Fachtig - 300 Jahre Zedlacher Kapelle

Gestartet wurde der Tag mit dem Weckruf der Bläserabordnung, bevor die hl. Messe beim "Zedla Kirchlen" stattfand und das neue Kreuz im Dorf gesegnet wurde.
Im Anschluß gab es mitten im Dorf, bei recht wechselhaften Wetter, kulinarische Köstlichkeiten und musikalische Unterhaltung beim Frühschoppen der Musikkapelle Matrei.


4. Juni 2015

Fronleichnamsprozession - Der 1. Kranzltag

Bei sonnigem Wetter sorgten fast 60 Musikanten, 170 Schützen, und dazu noch die anderen Trachtenträger für ein mächtiges Bild.

Nach der darauf folgenden Stärkung im Schützenheim startete der gemütliche Teil in den verschiedenen Matreier Wirtshäusern.

 

Auf dem YouTube Kanal von "3Lipper" gibt es Videos vom Kranzltag!


Unter Anderem:

Gerichtshaus (In Reihen vor)
Rauterplatz (All Heil)
Einmarsch auf Kirchplatz (Des Kriegers Ruhm)
Am Kirchplatz (Furchtlos und Treu)


6. Juni 2015

Zapfenstreich Gries und Ständchen für Weichsler Hermann

Bereits beim letzten Zapfenstreich sorgte das Wetter für nasse Trachten. Auch dieses Mal machte das Gewitter einen Strich durch die Rechnung, und der Zapfenstreich wurde auf halber Stecke abgebrochen.

Jedoch bis zum Haus vom ehem. Kappellmeister Weichsler Hermann hielt das Wetter, und es konnte das bereits vor zwei Wochen wegen starken Regen abgesagte Geburtstagsständchen nachgeholt werden.


5. Juli 2015

Bezirksmusikfest in Virgen

Am Sonntag fand zum 63. Mal das Bezirksmusikfest des Musikbezirk Iseltal statt.
Austragungsort war heuer Virgen.

Link zum Bericht der MK-Virgen: "hier klicken"

 

 

Auf der Homepage der Musikkapelle Virgen sind auch  Fotos online gestellt:  "hier klicken"


9. Juli 2015

Batallionsfest der Schützen
Bericht und Fotos vom Schützenbatallionsfest in Matrei ist bei osttirol-heute.at online gestellt: "zum Bericht"

Einen Video-Bericht dazu gibt es bei Dolomitenstadt.at: "zum Video"


2. August 2015

Jugendorchester-Ausflug nach Mötz
Zum ersten Mal in der Geschichte des Jugendorchesters Matrei wurde ein Konzert außerhalb von Osttirol gespielt.
Jugendorchester-Chef Rene Wibmer organisierte den zweitägigen Ausflug in die Nordtiroler Gemeinde Mötz, und stellte eine abwechslungsreiches Konzertprogramm zusammen, bei dem einige Stücke gemeinsam mit dem Jugendorchester von Mötz gespielt wurden .

Wegen Schlechtwetter wurde der Plan, am nächsten Tag die Area47 (Freizeitpark) zu besuchen, gestrichen. Dafür gab es bei der Heimfahrt einen Zwischenstopp in der Wörgler Wasserwelt.



23. August 2015

Schlipfkrapfenfest in Schlaiten
Auch hier gibt's es wieder einen Bericht auf Dolomitenstadt.at: "hier klicken"


28. August 2015

Fußballmatch und Grillen am Sportplatz-Falkenstein
Wie die letzten Jahre ging es auch heuer für die Musikanten wieder zum Glunzer Sportplatz, um sich beim internen Fußball-Tourier zu messen.
Es spielten jeweils die Instrumenten-Register gegeneinander.
Auch heuer konnte das "Hohe Blech", welches nach dem Sieg im letzten Jahr eigene Trikots anfertigen ließ, seinen Titel verteidigen und den Pokal für sich gewinnen.
Danach sorgte Jakob Berger am Grill dafür, dass die Sportler wieder zu Kräften kamen, und noch bis in die Nacht hinein die Spielabläufe analysieren konnten.


5. September 2015

Eröffnung des neuen Felbertauernstraßen-Abschnittes Schildalm
Mit Landesüblichem Empfang wurden die Ehrengäste zur Eröffnung des neuen Streckenabschnittes der Felbertauernstraße begrüßt. Bei rauem Wetter wurde der Abschnitt vom Pfarrer gesegnet, das Band durchschnitten, und der Abschnitt offiziel eröffnet. Der Rest des offiziellen Teiles fand im Zelt statt. Nach langen Reden von verschiedenen Funtionären und Politikern aus Tirol und Salzburg, gab es zu Bier und Schweinsbraten ein Konzert der Musikkapelle Matrei. Danach präsentierte die Bürgermusik Mittersill ein unterhaltsames Programm.


6. September 2015

1. Wirtefest in Matrei
Eröffnet wurde das Wirtefest am Rauter-Platz mit dem Einmarsch der Musikkapelle Matrei und den darauffolgenden Bieranstich. Feinschmecker konnten bei den Ständen der Wirte verschiedenste Spezialitäten kosten, und für Tänzer und Musikbegeisterte spielten einige der besten Gruppen in der Region:

Die Altmatreier Tanzmusik, die Großglocknerkapelle Kals, und Osttirol Express.

Einen Bericht mit Bildern gibt es auf osttirol-heute.at: "hier klicken"


vlnr: Oberschneider Ulrich, Wibmer Rene, Patterrer Clara, Ranacher Agnes, Ranacher Anna, Oberschneider Carolin, Wibmer Marvin
vlnr: Oberschneider Ulrich, Wibmer Rene, Patterrer Clara, Ranacher Agnes, Ranacher Anna, Oberschneider Carolin, Wibmer Marvin

12. September 2015

Jugendorchester Konzert und Verleihung der Leistungsabzeichen
Mit dem Stück "Also Sprach Zaratustra" startete Orchesterleiter Rene Wibmer unter spannender Atmosphare das Saisonabschluss-Konzert des Jugendblasorchesters. Danach ging es weiter mit traditionellen Märschen, Weisen, und auch modernen Stücken. Unterstützt wurde das Orchester durch Militärmusik-Kollegen von Rene und Irina Pötscher mit ihrem Hackbrett das Stück Gruß an Schloss Weißenstein.

Im Rahmen des Konzertes wurden auch Leistungsabzeichen an die Musikanten verliehen.
Die routinierten Musikanten Oberschneider Ulrich (Horn) und Oberschneider Carolin (Trompete) schafften die Prüfungen zum Silbernen Leistungsabzeichen. Ranacher Anna (Klarinette) konnte zusätzlich auf dem Saxophon das Bronzene Abzeichen verliehen werden. Patterer Clara und Ranacher Agnes erhielten auf Querflöte und Trompete
mit dem Bronzenen Abzeichen die Freigabe der Musikkapelle beitreten zu dürfen.


20. September 2015

Saison-Abschluss Konzert
Wie in Matrei bereits Tratition, fand am Matthäus-Vorabend das
Saison-Abschlusskonzert der Musikkapelle Matrei statt.

 

In diesem Rahmen wurden auch Musikanten und ehemalige Ausschuss-Mitglieder für ihre Dienste und Leistungen geehrt.

 

Im Anschluss wurde zum Gasthof Bräu zum Schöps-Essen abmarschiert.

 


27. September 2015

Erntedank

Bilder gibt es auf der Homepage der Pfarre Matrei: [hier klicken]


9. Oktober 2015


17. Oktober 2015

2. Mottinga Trachtengaudi
Das Fest wurde mit einem Kurzkonzert der Musikkapelle Matrei eröffnet. Im Anschluss daran sorgten Osttirol Express und die Cilli in der Alten Mühle, und die Band Stubai in der Bar des AlpenParks Hotel für Stimmung.

Als Einlage gab es auch heuer wieder eine Trachten-Moden-Schau.

 


15. November 2015

Messegestaltung des Jahresgottesdienst für Sepp Oberschneider

Am 15. Nov. 2005 verunglückte Sepp Oberschneider zu Hause in seiner Werkstatt durch einen Arbeitsunfall tödlich.
Ihm zu Ehren gestaltete die Musikkapelle Matrei den 10. Jahresgottesdienst in der Pfarrkirche St. Alban, wobei Gernot und Carlolin, die Kinder von Sepp, als Solisten auftraten.


22. November 2015

 Cäcilienmesse

 Unter der Dirigentschaft von Kirchenchor-Leiter Siegfried Pedarnig, gestalteten 13 Musikanten gemeinsam mit dem Kirchenchor die Messe zu Ehren der heiligen Cäcilia, welche als Patronin der Musik gilt.

 


28. und 29. November 2015

Partnerschaftsfeier 40 Jahre Kastelruth - Matrei in Osttirol

Am 28. und 29. November wurde die Musikkapelle Matrei mit Vertretern der Gemeinde, nach Kastelruth zur dortigen "Partnerschaftsfeier 40 Jahre Kastelruth - Matrei in Osttirol" eingeladen.
Nach der Begrüßung im Rathaus von Kastelruth und einem deftigen Essen gab es tolle Führungen durch den Ort. Das neue Musikheim der Musikkapelle Kastelruth konnte bestaunt, sowie der Kirchturm bis in die enge Spitze bestiegen werden. Auch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten wurden besucht. Am Abend fand im Pfarrsaal die offizielle Partnerschaftsfeier mit Festreden und einem ausgezeichnetem Menü ihren Höhepunkt, und wurde beim anschließenden Partnerschaftsball mit dem Schlernsextett feierlich abgerundet.
Am nächsten Tag ging es zum "ZDF Live Wintergarten" auf die Seiser Alm, wo wir im Publikum verschiedenste Stars aus Klassik Pop und Volkstümlicher Musik bewundern konnten.
Auf der Heimreiße kehrten wir an der Südtiroler Grenze in einem Gasthof zum Essen ein,
wozu uns BGM Köll einlud, und sich ausführlich fürs mitfahren und mittun bedankte.

20. Dezember 2015

Musikantenhoangast

Fast vollzählig waren unsere Ehrenmitglieder (langjährige Musikanten, welche nicht mehr in der Musikkapelle aktiv sind) der Einladung zum Musikantenhoangascht, einer quasi inoffiziellen Weihnachtsfeier, gefolgt.

Gemeinsam mit einigen Ausschussmitgliedern wurde bei Kaffee und Kuchen über das endende Jahr gesprochen und anschließen bei einem Glas Wein über lustige Geschichten von früher gelacht.

Mit Applaus wurde Tobias Trost empfangen, welcher nach einer schweren Lungenentzündung nun wieder gesund an der Runde teilnehmen konnte.
Auf die Aussage: "Vom Gsicht her schaust jo wieder gonz gsund aus!" antwortete er in seiner gewohnt schlagfertigen Art: "Jo im Gsicht hot ma jo a nix gfahlt."